Podcast-Thema finden – 10 Schritte zum eigenen Podcast Teil 2

Podcast-Thema finden – 10 Schritte zum eigenen Podcast Teil 2

Wie du dein passendes Podcast-Thema finden kannst, behandle ich heute im zweiten Teil meiner Artikelserie 10 Schritte zum eigenen Podcast.

Dabei gehe ich darauf ein, wie du Themen-Ideen sammelst und diese bewertest. Schließlich soll es dein Podcast auf viele Episoden und eine Menge Hörer bringen, da muss das Thema im Vorfeld gut überlegt sein.

Teile der Artikelserie
  1. Was ist ein Podcast und was bringt dieser?
  2. Podcast-Thema finden
  3. Podcast-Planung
  4. Das passende Mikrofon & wichtiges Zubehör
  5. So planst du deine erste Podcast-Episode
  6. So nimmst du deine erste Episode auf

Was ist das perfekte Podcast-Thema?

Viele Menschen haben den Wunsch nach Perfektion, aber die gibt es nicht. Auch bei deinem Podcast-Thema solltest du nicht versuchen perfekt zu sein. Das sorgt nur dafür, dass du ewig planst und nie etwas in die Praxis umsetzt.

Ähnlich wie beim Bloggen kommt es stattdessen viel mehr auf Leidenschaft und Spaß an. Um regelmäßig Episoden zu veröffentlichen und viele Hörer glücklich zu machen, braucht es genau das und nicht viel mehr.

Bevor du aber damit beginnst nach einem Thema für deinen Podcast zu suchen, solltest du noch deine Ziele definieren. Daran orientiert sich ebenfalls sehr stark die Wahl des Podcast-Themas.

  • Möchtest nur einfach aus Spaß podcasten?
  • Sind neue Kontakte und eine starke Community dein Ziel?
  • Mächtest du dir einen einen Namen in deiner Branche machen?
  • Steht die Kundengewinnung im Vordergrund?
  • Möchtest du vielleicht sogar Geld verdienen?
  • etc.

Es gibt viele verschiedene Ziele, die man als Podcaster haben kann. Du solltest dir im Vorfeld im Klaren darüber sein, was du willst. Dann fallen dir alle späteren Schritte leichter.

Bei meinem Abenteuer Brettspiele Podcast stand der Spaß im Vordergrund. Ich bin ein intensiver Podcast-Hörer und wollte selbst etwas dazu beitragen.

Podcast-Thema finden – 10 Schritte zum eigenen Podcast Teil 2

Ideen für das Podcast-Thema finden

Um interessante Themen-Ideen zu finden, solltest du erstmal in dich gehen und verschiedene Fragen beantworten.

  • Welche Hobbys hast du?
  • Mit welchen Themen beschäftigst du dich auf Arbeit?
  • Welche Interessen gibt es in deiner Familie?
  • Bei welchen Problemen oder Bedürfnissen kannst du anderen helfen?
  • etc.

Bei meinem Brettspiel-Podcast hat natürlich das Hobby den Ausschlag gegeben. Seit einigen Jahren bin ich wieder sehr intensiv im Brettspiel-Hobby aktiv und da lag es einfach auf der Hand darüber zu podcasten.

Wer sind deine Hörer?

Bei der Themen-Findung solltest du dir ebenfalls überlegen, wer den Podcast hören will bzw. soll. Es ist dabei besser eher eine Nische zu besetzen, als alles abdecken zu wollen.

Ähnlich wie bei Blogs findet man bei Podcasts meist leichter Hörer, wenn man sich auf bestimmte konkrete Themen konzentriert. So macht es oft am Anfang mehr Sinn einen Podcast über eine bestimmte Hunderasse zu starten, als über alle Hunde. Später kann man das Themenspektrum immer noch erweitern, wenn die Hörerschaft größer ist.

Wählt man allerdings ein sehr spezielles Thema, sollte man prüfen, ob es überhaupt andere Menschen gibt, die das ebenfalls interessiert. Zu klein sollte die potentielle Hörerschaft auch nicht sein. Hier kann man z.B. einfach mal schauen, wie viele Menschen in Google nach einem Thema suchen. Davon hört ein gewisser Teil dann sicher durchaus auch Podcasts.

Je nach den eigenen Zielen ist es zudem wichtig, wie groß die Zielgruppe ist bzw. woher genau diese kommt.

Ich hatte ja schon vor dem Brettspiel-Podcast einen Brettspiel-Blog, der sich sehr positiv entwickelt hat. Zudem war ich sehr aktiv in Brettspiel-Foren und auch auf entsprechenden Profilen bei Facebook und Twitter. Ich kannte also sehr gut die große Brettspiel-Community.

Eignet sich das Thema für deinen Podcast?

Um festzustellen, ob sich die Themen-Idee schlussendlich wirklich für deinen Podcast eignet, solltest du ehrlich zu dir selber sein.

  • Wie gut kennst du dich in dem Thema aus?
  • Kannst den Hörern interessante Inhalte und Mehrwert bieten?
  • Hast du Kontakte zu Experten, z.B. für Interviews?
  • Brennst du wirklich für das Thema?
  • Hast du genug Zeit das Thema angemessen und regelmäßig in einem Podcast zu bedienen?

Es hilft zudem, wenn das Thema noch nicht in hundert anderen Podcasts behandelt wird und man auf diese Weise ein noch nicht befriedigtes Interesse stillen kann. Das ist ideal, um viele neue Abonnenten anzulocken.

Ich war durch meine Hobby-Erfahrungen überzeugt, dass ich mich von den anderen Brettspiel-Podcasts absetzen und was eigenes, interessantes bieten kann. Zudem hatte ich durch den Blog schon viel Kontakt zu Brettspiel-Verlagen und anderen Experten.

Wie viel Inhalte kannst du liefern?

Nun habe ich noch einen letzten kleinen Selbst-Test für das in Frage kommende Podcast-Thema. Überlege dir, wie viele einzelne Ideen für Episoden-Inhalte du auf die Schnelle findest.

  • Kannst du aus dem Stand 10 oder mehr einzelne Episoden-Ideen notieren?
  • Welche Episoden-Arten/Formate fallen dir ein?
  • Was vermisst du vielleicht bei anderen Podcasts zu diesem Thema?
  • Welche Inhalts-Ideen kann du von Podcasts zu ganz anderen Themen kopieren/übernehmen?

Wenn du an dieser Stelle relativ einfach Ideen für dauerhaften Podcast-Content zuammentragen kannst, dann hast du ein wirklich tolles Thema gefunden.

Ich habe für meinen Brettspiel-Podcast innerhalb kürzester Zeit eine lange Liste von Inhalts-Ideen aufgeschrieben. Davon habe ich bis heute nicht alles “abarbeiten” können und natürlich kommen auch ständig neue Inhalts-Ideen hinzu.

Fazit

Unter dem Strich wirst du nie auf alle Fragen eine optimale Antwort finden. Es wird sich nie das perfekte Podcast-Thema finden lassen.

Wichtig ist, dass du dich mit deinem gewählten Podcast-Thema wohl fühlst und lange Spaß daran haben wirst. Das sind die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Podcast.

So geht es weiter mit deinem neuen Podcast

Im nächsten Teil dieser Artikelserie geht es um die Podcast-Planung. Da geht es um Dinge wie das Logo, den Namen und Episoden-Formate. Bis dann.

Wenn du Fragen oder Probleme zum Podcast-Thema hast, dann hinterlasse einfach einen Kommentar. Ich beantworte diesen gern.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem betreffenden Anbieter)

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.