Podcast Addict – Meine Lieblings Podcast-App für Android

Podcast Addict – Meine Lieblings Podcast-App für Android

Heute möchte ich euch die Android-App Podcast Addict vorstellen, welche meine Lieblings-App ist, um Podcasts auf dem Smartphone zu hören.

Was diese App alles mitbringt und was ich daran besonders mag, erfahrt ihr im Folgenden.

Was ist Podcast Addict?

Es gibt viele Podcasts Apps für Android, mit denen man einzelne Episoden oder ganze Podcasts abonnieren und hören kann.

Während viele iOS Nutzer die Apple Podcast App nutzen, ist die Auswahl im Google Play Store sehr groß. So gibt es mittlerweile von Google selbst eine Podcast App, aber auch viele andere.

Mit Podimo ist kürzlich nicht nur ein neuer Podcast-Player gestartet, sondern es soll das Netflix für Podcasts werden. Allerdings hat der Anbieter gleich mal viele Podcaster verärgert, worüber ich auch nochmal was schreibe.

Podcast AddictIch habe mir viele Podcast-Apps angeschaut und ausprobiert und mache das auch heute noch, wenn neue auf den Markt kommen. Dennoch nutze ich Podcast Addict seit einigen Jahren und bleibe auch dabei. Ihr findet diese im Google Play Store.

Das hat viele Gründe. Zum einen gefällt mir die Oberfläche sehr gut und kommt meinem Workflow einfach am nächsten. Ich habe sehr viele Podcasts abonniert, wie z.B. Die Rückspultaste, und habe keine Probleme diese alle zu verwalten.

Zudem bietet die App viele Einstellungsmöglichkeiten, die fast keine Wünsche offen lassen.

Eigentlich heißt die App “Podcast & Radio Addict”, was darauf hinweisen soll, dass man hiermit mehr als nur Podcasts hören kann. So kann man z.B. auch YouTube- und Twitch-Kanäle abonnieren, aber ich nutze sie ausschließlich für Podcasts.

Mit mehr als 9 Millionen Downloads und fast 500.000 Bewertungen (4,7 von 5 Punkten) ist die App sicher kein Geheimtipp mehr, sondern sehr beliebt.

Besondere Funktionen von Podcast Addict

Podcast Addict bringt viele Funktionen mit. In den Einstellungen kann man sich als Neuling erstmal eine ganze Weile herumtreiben und schauen, was es alles so gibt.

Die Highlights sind:
Podcast Addict

  • In der App ist die Suche nach Podcasts in iTunes und im Podcast Addict Verzeichnis möglich. Über 450.000 Podcasts sind somit auffindbar, aber man kann auch nach einzelnen Episoden suchen.

    Dabei ist es auch möglich eine sprachliche Einschränkung vorzunehmen, die aber nur leidlich funktioniert. Hier müsste auf jeden Fall nachgebessert werden.

  • Die App hat bereits diverse Podcast-Netzwerke, auch aus Deutschland, integiert, so dass man darauf sofort zugreifen kann.
  • Zudem kann man sich Listen mit neuen und beliebten Podcasts (auch in einzelnen Themenbereichen) anschauen und auch eigene RSS/ATOM-Feeds einfügen. Auch passwortgeschützte Feeds sind möglich.
  • Die App bietet eine schönen und gut zu bedienenden Player und man kann diverse Audio-Effekte nutzen. So kann man z.B. das Wiedergabetempo ändern und einen Lautstärkeboost aktivieren, wenn der Podcast zu leise ist.
  • Eigene Wiedergabelisten können angelegt werden.
  • Kapitelmarken werden unterstützt.
  • Die App Podcast Addict kann auch über Chromecast und Sonos Podcasts und andere Medien ausgeben.
  • Ebenfalls sehr nützlich ist das automatisches Herunterladen von neuen Episoden. Zudem kann man einstellen wann und wie Episoden gelöscht werden (z.B. nach dem Hören oder nach z.B. 6 Monaten).
  • Der Download neuer Episoden ist etweder nur über WiFi oder auch über Mobile Daten möglich, wie man das möchte.
  • Die Episoden können auf Wunsch auf der SD-Card gespeichert werden, was bei der Datenmenge mehr als sinnvoll ist.
  • Podcast Addict bringt einige Widgets mit, die man auf dem Homescreen einbinden kann. So habe ich z.B. den Player immer direkt im Blick.
  • Auch die optische Darstellung aller abonnierten Podcasts kann man recht frei einstellen. Ob Grid oder Liste, mit der Anzeige der Zahl der ungehörten Episoden und mehr.

Das ist nur ein Teil der Funktionen. Einsteiger mag die Fülle an Einstellungen vielleicht abschrecken, aber ich habe mittlerweile deren Vielzahl schätzen gelernt. Viele andere Apps ermöglichen kaum Anpassungen.

Zukunft von Podcast Addict

Podcast AddictPodcast Addict wird seit vielen Jahren entwickelt und regelmäßig kommen neue Versionen. Das ist also sehr zuverlässig und ich erwarte da in Zukunft nichtd anderes.

Allerdings gab es vor kurzem Probleme mit Google, da manche Podcasts Inhalte für Erwachsene enthalten. Deshalb hat Google vorübergehend die Auslieferung von Werbung in der App gestoppt, was natürlich starke finanzielle Einbußen nach sich zieht.

Mittlerweile wurden die Anzeigen aber wieder zugelassen. Allerdings zeigt das Beispiel sehr gut, wie abhängig App-Betreiber vom jeweiligen Store-Inhaber sind.

Ich habe die App allerdings recht schnell gekauft, da ich die Werbung störend fand. Aktuell kostet sie 4,29 Euro.

Welche Podcast App nutzt ihr?

Nun würde es mich sehr interessieren, welche Podcast App ihr nutzt?

Hinterlasst einfach einen Kommentar mit euren Tipps und Erfahrungen.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem betreffenden Anbieter)

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.