Die besten Episoden-Formate vom Stay Forever Podcast - 10 Jahre Klüger & Stay Forever Spielt

Die besten Episoden-Formate vom Stay Forever Podcast – 10 Jahre Klüger & Stay Forever Spielt

Der Stay Forever ist einer der erfolgreichsten Podcasts in Deutschland und das liegt meiner Meinung nach unter anderem an den besonderen Episoden-Formaten, die dort geboten werden.

2 davon stelle ich heute genauer vor und gehe darauf ein, was das jeweilige Episoden-Format besonders macht und warum es gut funktioniert.

Zudem analysiere ich, was du davon für deinen Podcast lernen kannst.

In dieser Artikelserie stelle ich interessante Podcasts vor und gehe dabei auf ein ungewöhnliches und wirklich spannendes Episoden-Format ein.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Die besten Episoden-Formate vom Stay Forever Podcast

Der Stay Forever Podcast ist sehr erfolgreich und hat sehr viele zahlende Unterstützer auf Patreon und Steady. Aber auch die kostenlosen Podcast-Episoden sind sehr beliebt, die findet man hier. Daher habe ich den Podcast auch schon als Beispiel aufgeführt, als es darum ging, wie man vom Podcasten leben kann.

Zum Erfolg dieses deutschsprachigen Podcasts tragen meiner Meinung nach die vielen kreativen Episoden-Formate bei. Diese sind oft einzigartig und einige davon höre ich wirklich sehr gern.

2 dieser Episoden-Formate möchte ich im Folgenden ein wenig genauer vorstellen. Diese sind (bis auf einzelne Ausnahmen) exklusiv für Patreon-/Steady-Unterstützer.

10 Jahre Klüger

Christian von Stay Forever und André vom Podcast The Pod blicken in diesem Format einmal im Monat 10 Jahre zurück. Passenderweise heißt das Format dann auch 10 Jahre Klüger.

Das ist gerade für ältere Gamer interessant, da man diese Zeit ja selbst erlebt hat und viele Entwicklungen und News von damals heute durchaus interessant und oft in einem anderen Licht zu sehen sind.

Dabei nehmen sich die beiden Videospiel-Magazine von damals vor und schaue dort in die News rein. Und heraus kommen dabei oft sehr tiefgehende Aufarbeitungen von Geschichten, die ich sehr spannend finde.

WERBUNG
Die beliebtesten Hörbücher bei Audible - Jetzt kostenlos testen! Im Probemonat genießt du ein Hörbuch bei Audible komplett kostenlos.

Was macht dieses Episoden-Format so gut?

Es ist einfach interessant auf damalige News und Entwicklung mit 10 Jahren Abstand zu blicken.

Zudem finde ich diese Format für Podcaster spannend, da es nicht so aufwändig ist. Man kann in vielen Themenbereichen so einen Rückblick in die Geschichte relativ einfach umsetzen und hat dann ein wirklich spannendes Episoden-Format.

Dabei stößt man dann ggf. sogar auf interessante Themen, die man in einer separaten Podcast-Episode behandeln kann.

Zudem zeigt sich hier, dass Kooperationen mit anderen Podcast gut funktionieren können.

Stay Forever Spielt

Am besten finde ich allerdings das Format Stay Forever Spielt. Da machen Chris und Gunnar etwas, was eigentlich gar nicht funktionieren sollte.

Sie sprechen sehr darüber, wie sie ein Adventure spielen (sie spielen immer 1-2 Stunden und dann nehmen sie eine Episode auf, dann wieder 1-2 Stunden spielen usw.) und dabei Rätsel lösen, auf Probleme stoßen und so weiter. Vornehmlich sind das Text-Adventure oder auch das eine oder andere ältere Grafik-Adventure.

Dieses Format ist sehr beliebt, denn es ist einfach spannend der beiden zuzuhören, wie sie sich jeweils allein durch das Spiel kämpfen, von ihren Erlebnissen erzählen, an Problemen hängenbleiben und so weiter.

Was macht dieses Episoden-Format so gut?

Gerade die Dynamik der beiden macht das Format aus. Hier wird nicht einfach nur eine Spielhandlung erzählt, sondern oft herrscht Verzweiflung und Ratlosigkeit. Aber wenn der eine nicht vorankommt, dann hilft der andere und zusammen kommen sie dann doch ans Ziel.

Man hat das Gefühl, dass man hier wirklich dabei ist und die Geschichte miterlebt. Das mag ich daran so sehr.

Das ist die Let’s Play Umsetzung für das Podcast-Format und das gefällt mir sehr.

Was kannst du von diesen Formaten für deinen Podcast lernen?

Während 10 Jahre Klüger meiner Meinung nach sehr einfach auf andere Podcast-Themen übertragbar ist, sieht das bei Stay Forever Spielt anders aus.

10 Jahre Klüger ist einfach eine spannende Zeitreise und die kann so gut wie jeder Podcast machen. Und das auch relativ einfach. Damit gibt man dem eigenen Podcast noch eine neue Dimension und ist eben nicht nur mit aktuellen Themen beschäftigt.

Ein Format wie Stay Forever Spielt funktioniert dagegen bei anderen Podcast-Themen nur bedingt. Es müsste schon um Spiele gehen, zum Beispiel Brettspiele, und dann müsste man über diverse Partien oder eine Kampagne auf ein Ziel hinarbeiten und sich darüber immer wieder austauschen.

Vor allem kann man davon aber lernen, dass es viele Zuhörer toll finden quasi „live“ mit dabei zu sein und zu erleben, wie die Hosts auch mal scheitern oder verzweifeln, bevor sie dann wieder Lösungen finden. So könnte man dieses Format zum Beispiel auf einen Wanderpodcast übertragen, wo nach jeder Etappe über die Erlebnisse und Herausforderungen berichtet wird. Wenn jemand so etwas vom John Muir Trail machen würde, würde ich den Podcast auf jeden Fall hören.

Da gibt es also schon einige Möglichkeiten, aber man muss mehr überlegen, wie man es umsetzt.

Wie findest du die Episoden-Formate 10 Jahre Klüger & Stay Forever Spielt und zu welchen eigenen Podcast-Inhalten inspirieren sie dich?

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert