Was ist der Deutsche Podcast Preis und was gibt es zu gewinnen?

Was ist der Deutsche Podcast Preis und was gibt es zu gewinnen?

Der Deutsche Podcast Preis wird auch in diesem Jahr wieder verliehen und im Folgenden gehe ich darauf ein, was das eigentlich für ein Preis ist und welche Podcast dort ausgezeichnet werden.

Zudem erfahrt ihr, wie ihr euren Podcast für den Deutschen Podcast Preis nominieren könnt und wie am Ende der Gewinner ausgewählt werden.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Was ist der Deutsche Podcast Preis?

Der Deutsche Podcast PreisDer Deutsche Podcast Preis wurde 2020 zum ersten Mal vergeben.

Bereits ein Jahr darauf soll es mehr als 1.000 Einreichungen gegeben haben, was für die Popularität des Preises spricht. Millionen Deutsche hören inzwischen regelmäßig Podcasts.

Der Preis wird von diversen Anbietern unterstützt, wie z.B. Radiozentrale GmbH, Amazon Music, RMS Radio Marketing Service, Deutschlandfunk und anderen.

In insgesamt 7 Kategorien wird der Deutsche Podcast Preis im Jahr 2022 von einer großen Jury vergeben, wobei es keine Dotierung gibt, sondern die Aufmerksamkeit und die Anerkennung der Lohn ist. Schließlich wird man daduch die eigene Hörerzahl nochmal deutlich steigern können. Teilweise gibt es aber auch Sachpreise und Unterstützung, wobei darauf nicht genauer eingegangen wird.

Die 7 Kategorien sind:

  • Beste journalistische Leistung
  • Beste Produktion
  • Bester Interviewer
  • Bester Newcomer
  • Bester Independent Podcast
  • Bestes Skript / Bester Autor
  • Bestes Talk-Team

Die genauen Anforderungen und welcher Podcast in welche Kategorie fällt, erfährt man auf der Website des Preises.

Zudem gibt es ab diesem Jahr sogar 4 Publikumspreise in den Kategorien „Wissen“, „Nachrichten & Politik“, „Comedy“ und „Lifestyle“.

Die Hörer können dafür zwischen dem 1. April und dem 8. Mai 2022 auf der Website abstimmen und so die Gewinner der Publikumspreises bestimmen.

Bisherige Gewinner

Aus über 700 Einreichungen wurden 2020 die ersten Preise in 6 Kategorien vergeben. Die Gewinner findet ihr hier.

2021 waren es dann schon mehr als 1.000 Einreichungen und am Ende gab es Gewinner in 7 Kategorien plus einem Publikumspreis. Ein PDF mit den GewinnerInnen findet sich hier.

WERBUNG
Durch einen Podcast ein freies und unabhängiges Leben führen Schritt für Schritt zum Erfolg mit dem eigenen Podcast. Tom Kaules zeigt dir genau, wie es geht.

Voraussetzungen für die Nominierung

Vom 18. Januar bis zum 20. März 2022 können PodcasterInnen ihren Podcast für den Deutschen Podcast Preis einreichen.

Das Einreichungsformular findet ihr hier. Dazu müsst ihr euch allerdings einmal registrieren.

Zudem muss eine Audiodatei von maximal 5 Minuten eingereicht werden, in der z.B. ein Zusammenschnitt der Highlights des Podcasts enthalten ist und/oder erklärt wird, warum der Podcast auszeichnungswürdig ist.

Außerdem muss als Voraussetzung im Jahr 2021 mindestens eine Episode des Podcasts in deutschen Sprachraum erschienen sein, was aber selbstverständlich sein sollte, wenn man an sowas teilnimmt.

So wird der Deutsche Podcast Preis vergeben

Die 7 Hauptkategorien des Deutschen Podcast Preises werden durch eine Jury aus mehr als 200 fachkundigen ExpertInnen vergeben. Dabei gibt es zuerst eine Nominierungsphase, in der die Jury-Mitglieder in den Kategorien eine erste Auswahl treffen.

In der Prämierungs-Phase werden dann jeweils fünf Nominierte in den sieben Kategorien nochmal von allen Jury-Mitgliedern bewertet.

Am 23. Juni 2022 findet dann in Berlin die Verleihung der Preise statt. Dabei werden die Nominierten eingeladen (wenn Corona es zulässt) und die Preise übergeben. Eine Party danach ist ebenfalls geplant.

Mache ich beim Deutschen Podcast Preis mit?

Ich hatte überlegt meinen Brettspiel-Podcast einzureichen, aber ich habe keine so richtig passende Kategorie dafür gefunden. Zumal die letzten beiden Jahren gezeigt haben, dass eher größere und bekannte Podcasts hier vorneliegen, ganz besonders natürlich bei den Publikumspreisen. Und Solo-Podcasts sind wohl da auch eher nicht so angesagt.

Mich würde interessieren, ob jemand von euch dort mitmacht und den eigenen Podcast einreicht.

Was haltet ihr generell von so einem Preis?

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.