Podcast Episodennummer am Anfang oder Ende des Titels?

Podcast Episodennummer am Anfang oder Ende des Titels?

Ob man die Podcast Episodennummer am Anfang oder Ende des Episoden-Titels platziert, mag nicht so wichtig erscheinen, ist aber dennoch eine interessante Frage.

Was die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante sind und ob man überhaupt eine Episodennummer für die eigenen Podcast-Ausgaben braucht, erfahrt ihr im Folgenden.

Zudem schildere ich, wie ich das bei meinen Podcasts mache und zeige andere Beispiele.

Was ist die Podcast Episodennummer?

Podcast Episodennummer BeispielBei vielen Podcasts sieht man Anfang oder am Ende des jeweiligen Episoden-Titels eine Nummer. Diese wird meist fortlaufend weitergeführt und erzeugt damit eine chronolgische Reihenfolge.

Ich habe mal in meine Podcast-App nachgeschaut, wie viele der 158 Podcasts, die ich abonniert habe (oh man, es sind eigentlich viel zu viele, um alles zu hören), eine Nummer im Titel der einzelnen Episoden haben. Es sind ziemlich genau 70%.

110 Podcasts haben die Episodennummer im Titel drin. Dabei steht die Nummer meist vorn im Titel, aber bei einigen auch in der Mitte oder am Ende.

Auf der rechten Seite seht ihr einen Screenshot, wie ich es bei meinem Brettspiel-Podcast mache.

Argumente für eine Episodennummer und dagegen

Warum aber baut man die Episodennummer überhaupt in den Titel einer Episode ein. Schließlich ist da recht wenig Platz und wie man an dem Screenshot sehen kann, wird in der App nur ein Teil des Episodentitels angezeigt.

Wäre es da nicht sinnvoller, die Nummer wegzulassen, damit die Hörer mehr vom eigentlichen Titel sehen und damit besser wissen, worum es in der Episode geht?

Hier ein paar Argumente für die Episodennummer im Titel

  • Eine Episodennummer zeigt an, wie viele Episoden schon erschienen sind und wie umfangreich das Archiv damit ist.
  • Hat man verschiedene Formate von Episoden, wie Bonus-Folgen und richtige Folgen, dann kann man diese separat nummerieren.
  • Manche Podcasts bringen Sonderfolgen bei runden Folgennummern, was mehr Aufmerksamkeit bringt.
  • Jubiläumsfolgen kommen oft auch besser an und es macht den Podcast irgendwie persönlicher, wenn man sowas feiert und z.B. etwas verlost und z.B. eine Live-Folge aufnimmt.
  • Eine weiter aufsteigende Nummer vermittelt den Hörern zudem eine gewisse Verlässlichkeit.
  • Es gibt Podcasts, die in Seasons (Staffeln) unterteilt sind und da macht eine entsprechende Angabe im Titel Sinn.
  • Und es gibt Podcasts, wo es wirklich wichtig ist, die Episoden in der richtigen Reihenfolge zu hören. So z.B. beim empfehlenswerten Plötzlich Pirat:in Podcast. Da hilft die Nummerierung natürlich.
  • Bei Feedback von Hörern und wenn man sich über bestimmte Episoden z.B. mit den anderen Hosts im Podcast unterhält (z.B. weil man auf eine ältere Episode Bezug nimmt), dann ist es einfacher eine Episodennummer zu nennen, als den Titel.

Ein paar Argumente gegen die Episodennummer im Titel des Ausgabe

  • Der Platz für den Titel ist begrenzt, da in Apps und an anderen Stellen nur ein kurzer Teil davon angezeigt wird. Da ist dann der Name des Episode wichtiger, als die Nummer.
  • Man erkennt beim Überfliegen der Episodentitel nicht ganz so schnell, um was es in der Episode geht, wenn vorn erst die Folgennummer steht.
  • Apple mag keine Episodennummern im Titel und empfielt, diese nicht im Titel anzugeben.

Wie ihr sehen könnt, überwiegen zumindest meiner Meinung nach die Vorteile einer Episodennummer, aber es gibt eben auch Nachteile, die man zumindest minimieren sollte.

Steht du die Nummer der Episode im Titel deiner Podcast-Episoden?

Ergebnis anschauen

WERBUNG
3 Monate zum halben Preis mit 3 Audible-Hörbüchern deiner Wahl Entdecke die größte Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und exklusiven Eigenproduktionen. www.audible.de

Podcast Episodennummer am Anfang des Titels

Ich baue die Nummer der Episode immer am Anfang des Titels ein. Ich mag das selber bei den Podcasts, die ich höre und mache das deshalb bei meinen Podcasts auch so. Dabei versuche ich aber so wenig Platz zu verschwenden, wie möglich.

Deshalb nutze ich die Raute und danach die Episodennummer. Zum Beispiel #103 – Episodentitel

Damit nutze ich 7 Stellen für die Episodennummer, bevor der eigentliche Titel beginnt. Das ist okay, könnte aber eigentlich noch besser sein, indem ich die Raute weglasse und auch den Bindestrich: 103 Episodentitel

Podcast Episodennummer am Anfang des TitelsDamit hätte ich nur 4 Stellen für die Episodennummer “verschwendet”.

Vermeiden würde ich aber noch längere Bezeichnungen, die keinen Mehrwert bieten. Unter den Podcasts, die ich höre, finden sich unter anderen folgende Beispiele:
Episode 101 – Episodentitel
Podcast 15 – Episodentitel
Folge 20 – Episodentitel

Hier finde ich Begriffe wie “Podcast”, “Episode” oder “Folge” wirklich überflüssig, da sie null Mehrwert in meinen Augen bieten und wirklich nur Platz wegnehmen.

Das macht z.B. der Podcast Board Game Blitz so, wie ihr hier sehen könnt. Dieser hat dann in der Textbeschreibung ebenfalls nochmal “Episode XY” am Anfang stehen, was extra unnötig ist.

Manch einer hat sogar am Anfang jeder Episode erstmal den Namen des Podcasts, anschließend die Nummer der Episode und dann erst den Folgentitel.

Das ist maximal unglücklich, da man vom Namen der Folge dann nur sehr wenig in der App sieht.

Podcast Episodennummer am Ende des Titels

Es gibt auch einige Podcasts, bei denen die Episodennummer in der Mitte oder am Ende des Episodentitels kommt.

Letzteres sorgt einerseits dafür, dass man sofort lesen kann, worum es in der Episode geht und dennoch eine Nummer sieht, was ja einige Vorteile mit sich bringt, die ich oben angesprochen habe.

Allerdings kann es je nach Länge des Episodennamens sein, dass die Nummer in der Podcast-App manchmal zu sehen ist und manchmal nicht. Auch das finde ich nicht besonders gut und würde in diesem Fall dann eher ganz darauf verzichten.

iTunes-Tag für die Episodennummer

Die von Apple Podcasts (früher iTunes) emfohlene Vorgehensweise ist die Nutzung eines speziellen HTML-Tags im Podcast-Feed.

Ich nutze ja das Plugin Podlove Publisher für WordPress und dieses fügt automatisch diesen Tag mit in den Feed ein, wie man hier sehen kann:

Podcast Episodennummer iTunes Tag

Fazit

Am Ende kann man leider keine eindeutige Empfehlung geben. Zum einen gibt es nicht DIE beste Variante und zum anderen hängt es eben auch vom eigenen Podcast und den genutzten Episodenformaten ab.

Und nicht zuletzt kann man es auch nicht jedem Hörer recht machen, da es es eben auch unterschiedliche Vorlieben gibt.

Ich bin eher ein Fan der Nummerierung, versuche diese aber möglichst kurz zu halten. Vielleicht wechsle ich auch noch vom Titel-Format #103 – Episodentitel zu 103 Episodentitel. Das ist bei einem schon länger etablierten Podcast aber auch so eine Sache. Mal schauen.

Mich würde nun interessieren, wie ihr das als Podcaster handhabt. Baut ihr die Episodennummer in den Namen der Episode mit ein oder verzichtet ihr darauf? Und wenn ja, wie und wo baut ihr die Nummer ein?

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.